Trasse

Das ist die Glückauf-Trasse

Glückauftrasse Sprockhövel

  • Der Rad- und Wanderweg in Sprockhövel befindet sich auf den alten Bahntrassen nach Silschede und Hattingen, die sich in Schee gabeln.
  • Die tägliche Strecke von vielen Hundert Menschen. Teils als Arbeitsweg, vor allem aber zur Freizeitgestaltung.
  • Die attraktive Sportstätte für Läufer, Wanderer, Radfahrer, vor allem wegen ihrer geringen Steigungen.
  • Der reizvolle Weg zwischen Waldstücken und offenen Landschaftsräumen mit landwirtschaftlichen Nutzflächen am Südrand des Ruhrgebiets.
  • Das Bindeglied zwischen den Ortsteilen der Stadt Sprockhövel.
  •  

Neuer Name für die alte Trasse

Die Bürger von Sprockhövel haben 2015 den neuen Namen der Trasse gewählt.

Der Name Glückauf-Trasse erinnert an die ursprüngliche Nutzung der Bahnstrecke, dem Transport der entlang der Trasse geförderten Kohle.

Als Teil des Von-Ruhr-zu-Ruhr-Radweges ist die Glückauf-Trasse Abschnitt eines Radrundweges.

 

 

Plan der Glückauftrasse in Sprockhövel
Verlauf der Glückauftrasse in Sprockhövel